Coworking und andere neue Arbeitsformen sind Themen, die im städtischen Raum gut verankert sind. Doch wie kann der ländliche Raum davon profitieren? Und wie können Konzepte wie Coworking und Coworkation in Regionen und Gemeinden konkret umgesetzt werden? Und wer sind die zukünftigen Nutzer*innen?

Um diese und andere Fragen geht es bei der Veranstaltung „Coworking und Coworkation in Südtirol“ zu der wir herzlich einladen.

Termin: 25. Februar 2021
Uhrzeit: 1
5:00 – 16:30 Uhr
Veranstaltungsort: Online über Zoom: http://bit.ly/ 36SDana

Ziel der Online-Veranstaltung ist es, dass Thema „Coworking und Coworkation“ interessierten Akteuren aus Südtirol und darüber hinaus zu präsentieren, zu diskutieren und mögliche Handlungsansätze für die praktische Umsetzung aufzuzeigen.

Programm:
• Begrüßung: Andreas Schatzer, Präsident Plattform Land
• 1. Impuls: Veronika Engel von CoworkationALPS über veränderte Arbeitswelten und Remote Work
• 2. Impuls: Roland Trebo von Tourismus Zukunft über die eigenen Erfahrungen ihrer Remote Firmenkultur
• 3. Impuls: Marion Niederkofler von startbase über verschiedene Best Practice Beispiele für Coworking in Südtirol
• Pause: kurzer Poetry Slam Beitrag von Hannes Huber
• Diskussionsrunde mit: Landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner, André Mallossek von Plattform Land, Bürgermeister
Thomas Schuster, Coworking Space Betreiber Stephan Thaler und Coworker *innen moderiert von Julia Scharting,
CoworkationALPS
• Fazit: Veronika Engel, CoworkationALPS

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit Plattform Land und Coworkation Alps statt.